Timo Wahl in der Yoga Connection


Timo Wahl (https://www.timowahl.de) – einer der Pioniere des modernen Vinyasa Yoga in Deutschland unterrichtet seit 20 Jahren Yoga, ist bekannt für sein tiefes und ganzheitliches Verständnis und bringt in einem gut abgestimmten Mix aus gelebter Erfahrung, Humor und tiefem eigenem Wissen die Komplexität des Yoga verständlich auf den Punkt.

Samstag, 23.02.2019; 14.00 – 16.00 Uhr – „Körper, Geist und zurück“

Die philosophischen Ideen des Yoga sind alt, verwoben mit mystischen Vorstellungen aber auch mit empirischen Erfahrungen, die wir als Mensch in unserem Körper und Geist sammeln können. Ein tieferer Blick in ausgesuchte Bereiche der Yogaphilosophie und Historie, lässt uns dieses System in seiner Tiefe und Ganzheitlichkeit besser verstehen und nutzen.

In einer alltagstauglichen, nachvollziehbaren und vor allem erlebbaren Mischung aus Asana-Arbeit, Atemtechniken, Meditation und dem Blick in ein paar gezielt ausgesuchte historische Schriften, öffnen uns die Augen für einen neuen Blickwinkel auf die eigene Praxis – lassen uns die Konzepte von Yang und Yin auf der Matte erst richtig verstehen und bringen ein wenig Licht ins Dunkel…

Kosten: 35 Euro

Samstag, 23.02.2019, 17.00 – 19.00 Uhr – „Die Eckpfeiler der eigenen Praxis“

Wenn wir eine eigene Praxis etablieren wollen, kommen wir früher oder später an den Punkt, an dem die verschiedenen Aussagen, die wir von verschiedenen Lehrern gehört haben beginnen, sich gegenseitig scheinbar auszuschließen. Schauen wir aber genauer hin, so merken wir, dass jede Art und Weise den Körper in einer Position auszurichten einem meist in sich stimmigen Konzept entspringt.

Wir untersuchen gemeinsam die grundlegenden Ausrichtungsprinzipien, die zu einer „eigenen“ Praxis führen und mit allen Konzepten vereinbar sind. Wir prüfen, wie viel Kraft wir in einer Position benötigen um diese zu stabilisieren und wo diese Kraft rein anatomisch gesehen herkommen muss. Wir prüfen die aufkommenden Widerstände und finden einen sinnvollen Umgang mit ihnen… und wir entscheiden uns in jeder Position für maximalen Raum und Weichheit.

Kosten: 35 Euro

Beide Workshops zusammen 65 Euro!

Anmeldung